"... Kurzum:
Mystiker, Verschwörungstheoretiker und Träumer finden hier
[Anm. gemeint mit "hier" ist am Untersberg] die Wahrheit, die sie sich erträumen.
Bei der Suche danach liefern sie sich einen regelrechten Wettstreit. ..."

[Hervorhebungen von mir ergänzt]   schrieb Sebastian Dorn am 7.8.2017 für merkur.de

Lieber Herr Dorn,

wir erleben seit 13.3.2020 wie passend unsere Abläufe, Gewohnheiten und Verhaltens-

weisen angesichts einer wohl weltweiten Corona-Epedemie sind -> mit dem Resultat,
dass sehr viele Bereiche nicht passend kompatibel zur gegebenen Realität waren und
daher bspw. umfassende Vorschriften zu anderen Verhaltensweisen erlassen wurden.

Wer hat sich nun diese "Wahrheit erträumt " ? - um Ihre Wortwahl zu bemühen.

Und wer liefert sich hierzu einen " Wettstreit " ?

Auf den Georgia Guidestones steht bekanntlich das 'Gebot', die Erdpopulation
unter 500 Mio. Menschen zu halten, derzeit sind es angeblich ca. 7,5 Mrd.!

Ist die Neue Weltordnung für Sie auch eine Verschwörungstheorie?

Wie wird sich die Erdpopulation in diesem Jahr verändern?

Auf dieser Erde läuft seit sehr langer Zeit ein Vorgang genannt Evolution.

Mir war es eine Ehre, viele Umstände und Energien zu erleben und zu (be)greifen.

Ein sehr großer Anteil der Menschen ist mit den jüngeren Entwicklungen vollständig
überfordert und traumatisiert, es wird weltweit katastrophalste Umstände geben,

denn sehr viele sind erkrankt und von jenen, die nicht schwer erkrankt sind,
hat ein Großteil die bisherige Lebensgrundlage "umständehalber" verloren

und diese "Wahrheit" manifestiert sich nun jeden Tag deutlicher.

Ich gehöre wohl auch in die Gruppe, die andere als "Verschwörungstheoretiker " bezeichnen,

weil die anderen es so gelernt haben oder es wegen Abhängigkeiten eben so praktizieren.

Es wurde von manchen Lügen- oder Lückenpressemedien immer wieder wiederholt,

welche Bereiche pauschal als "Verschwörungstheorie" anzusehen sind.

Letztlich sind wir nun in eine Phase eingetreten, da könnte sich schon sehr bald zeigen,
ob manche bisherige "Theorien " alsbald eine praktische Anwendung finden werden.

Bspw. wenn eine Zwangsimpfung durchgeführt wird, bei der dann gleichzeitig
Chips implantiert werden, weil das als erforderlich dargestellt wird, bspw. 
um mit 5G eine persönliche Kontrolle intensivst zu praktizieren,
weil das ja zum Schutz der Gesamtheit nunmehr eine nötige Maßnahme sei. :-(

Letztlich gibt Hollywood die Zukunft vor: es gibt Dutzende Beispiele von Filmen, die eine
sehr konkrete Vorschau auf künftige Ereignisse und Entwicklungen enthalten und auch

gleichzeitig benutzt werden ... bzw. die Zuschauer vielmehr aktiv missbraucht werden,
um im globalen Gedankenfeld diese Entwicklungen auch konkret zu fördern.
Sehr viele glauben es sei Sci-Fi, ist es aber nicht, sondern vielmehr eine konkrete Form
von "Mindcontrol", für die zusätzlich auch noch sehr viel Geld eingenommen wird.

Ich komme wieder auf den Ausgangspunkt zurück und ich habe ziemlich viele Seelen auch
am Untersberg kennenlernen dürfen, die Sie mit Ihren Worten pauschal auch als "Träumer" titulierten.
Für heute möchte ich mich kurz fassen und die Frage in den Raum stellen,

was Sie dazu berechtigt, andere deutlich pauschal auch als "Träumer" zu bezeichnen?

Sind Sie sich sicher, dass Ihre Wahrnehmung derart umfassend ist, dass Sie alle Aspekte
in einem passend vollständigem und wahrheitsgemäßem Zusammenhang erfassen können?

Sollte der Fall eintreten, dass Sie aus einem -schlechten- "Traum" erwachen und von der
Realität eingeholt werden
, was oft intensiver ausfallen kann als man es sich zuvor vorstellen konnte, bin ich u. a. als "Mystiker", "Verschwörungstheoretiker" und "Träumer" gerne bereit,
Ihnen persönlich und diskret meine Empfehlungen zu formulieren. ;-)

 

Jede Medaille hat bekanntlich zwei Seiten:
Gemäß dem Buch von Dean R. Koontz "Die Augen der Dunkelheit" gibt es in den Veröffentlichungen dazu seit 1989 !! eine biologische Waffe, deren Namen "Wuhan" enthält.

Vielleicht erkennen manche selbst in nächster Zeit neben den mit Worten wohl kaum
zu beschreibenden Ereignissen eine bislang gelebte Überheblichkeit
angesichts der
nun stattfindenden Ereignisse, die wohl ein psychisches Trauma darstellen,
das wenigstens mit einem Krieg vergleichbar ist?

Gleichzeitig verwenden manche "Qualitätsmedien" (frei nach Daniele Ganser)

weiterhin entsprechende Begriffe sehr intensiv, bspw. den "Kampf gegen Corona"

und damit ein extrem militarisiertes "wording", anstatt dass sie bspw. die
Aufmerksamkeit auf die Vitalität und Gesundheit auch verbal konzentrieren würden!

Was ganz oben im Zitat als "Wettstreit" wahrgenommen bzw. interpretiert wurde,

das ist aus meiner Sicht vielmehr die intensive Bestrebung der genannten, die Menschheit

zu einer "Erdung", also einer wahrhaftigen Wahrnehmung zu leiten oder diese konkret zu fördern, auch damit sie erschreckende Umstände deutlich besser bestehen können.

 

In den Ausführungen in Ihrem Beitrag
"Spuk am Untersberg: Auf der Suche nach Zeitlöchern und Wundern"

ist nicht zu ersehen, an wie vielen Ereignissen sie aktiv beteiligt waren Herr Dorn,

bspw. an den "Trommeltreffen" von Rainer Limpöck oder Lesungen von Herrn Stadler?

Ich war übrigens bei vielen der auch aktiv gelebten Ereignisse mit dabei.

Es gibt Dinge, die kann man nicht mit Worten vermitteln, die muss man selbst erlebt haben:

wie es ist, Mutter oder Vater zu sein, wie es ist ein schnelles Motorrad zu fahren,

oder auch wie sich die vielen Kraftorte am Untersberg anfühlen oder
das Wasser aus den Quellen dort schmeckt, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

 

Mit meinen Fotos hier möchte ich eine deutliche Annäherung an die Energien am Unters-
berg konkret fördern und dies wird vermutlich subjektiv auch sehr unterschiedlich erlebt,
wobei es für manche eine intensive Bereicherung bzw. Erfüllung darstellt.

"... Kurz vor dem schweren Himalaya-Erdbeben vor zwei Jahren zum Beispiel, der schlimmsten Katastrophe in der Geschichte Tibets, habe es am Untersberg auch einen Bergsturz gegeben.
Das Geröll färbte das Wasser des Weißbachs rot. „Eine Vorwarnung.“ ..."

Vielleicht auch als Vorwarnung auf die Umstände, die nunmehr die ganze Welt erlebt?
Somit hätte sich nunmehr auch diese Prophezeihung sehr konkret erfüllt und übrigens war
ich auch dort nach dem Ereignis direkt vor Ort - mit sehr beklemmenden Gefühlen.

Meinen Sie wirklich Herr Dorn, dass man sich solche Ereignisse "erträumen" kann?

Freundliche Grüße am 3.4.2020 - Der Betreiber dieser Webseite

An dieser Stelle verweise ich noch auf zwei Videos mit Rainer Limpöck aus 2019

© 2020 Untersberg-Spirit. Bildband und Fotos zu spirituellen, mystischen und schamanischen Erlebnissen am Untersberg.

Firmensitz: Bayern / Deutschland - Kontakt; untersberg-spirit[at]gmx.de - Impressum - AGB - Datenschutz - MGL-Seite

Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung der Website wird der Verwendung von Cookies zugestimmt.